Lastprobefahrt 23.05.2008

Nach dem Bahnhofsfest in Ulmen wurde weiter mit Hochdruck an der Fertigstellung der Lok gearbeitet und am 23.05.2008 war es endlich soweit, 52 6106 bewegte sich zum ersten Mal wieder aus eigener Kraft im Bw-Bereich! Für den selben Tag wurde auch die Lastprobefahrt angesetzt, die gleichzeitig den ersten Plandampfeinsatz unter Regie der Vulkan-Eifel-Bahn bedeutete. Am Nachmittag bespannte die Lok den planmäßigen Güterzug von Gerolstein nach Ulmen, mit von der Partie waren außerdem der Personalbegleitwagen und V 100 2299 als Zusatzballast. In Ulmen wurden einige Wagen zur Holzverladung an die Ladestraße rangiert, auf der Rückfahrt mussten weitere zwei Wagen an der Ladestraße in Pelm zugestellt werden. Als Fazit konnte festgehalten werden, dass 52 6106 ihre erste Zugleistung nach knapp drei Jahren Abstellzeit zur Zufriendheit aller Beteiligten gemeistert hat! Eingie kleinere Mängel und Nacharbeiten, vor allem an der Lichtmaschine und der neuen Elektrik, wurden dann in den Tagen nach der Probefahrt in Angriff genommen und ausgeführt.

Lastprobe & Plandampfeinsatz am 23.05.2008 im Bahnhof Ulmen  - Foto: Georg Lochner
Lastprobe & Plandampfeinsatz am 23.05.2008 im Bahnhof Ulmen - Foto: Georg Lochner

Weitere Bilder der ersten Probefahrt sind in der Galerie hinterlegt.

Gästebuch

Kommentare, Anregungen, Rückmeldungen, Fragen?

Hier geht es zum Gästebuch!

Linkliste

Hier geht es zu den Webseiten von Vereinen, Institutionen und Unternehmen zu denen gute Kontakte bestehen.