Führerstandsmitfahrten Bw Lengerich 19.06.2010

Mehrmals im Jahr bieteten die Lengericher Eisenbahnfreunde sogenannte Dampflokseminare an, wo sich Interessierte einen Kindheitstraum erfüllen und einmal selbst am Regler einer Dampflok stehen können. Am ersten Tag des zweitägigen Seminars erhalten die Teilnehmer Theoriewissen zur Funktionsweise einer Dampflok und lernen die Lok beim Anheizen kennen. Am Nachmittag kann das Theoriewissen dann im Rahmen von Führerstandsmitfahrten auf dem Betriebsgelände in die Praxis umgesetzt werden. Dafür wurde 52 6106 am Morgen des 19.06. durch die Lengericher Kollegen vorbereitet und angeheizt, gegen Mittag kam dann das Heizerpersonal aus Gerolstein dazu. Während der Fahrten durch das Gelände am Nachmittag durften die Teilnehmer, als Vorbereitung für den nächsten Tag, dann jeweils einmal selbst zum Regler greifen. Am Abend wurden schließlich noch die Betriebsstoffe für die Fahrten auf der Teutoburger Waldeisenbahn am nächsten Tag ergänzt und die Lok anschließend mit Ruhefeuer über die Nacht abgestellt.

 Im Bw Lengerich wird die Lok für die Führerstandsmitfahrten und die Pendelfahrten am Folgetag vorbereitet - Foto: Martin Hostert
Im Bw Lengerich wird die Lok für die Führerstandsmitfahrten und die Pendelfahrten am Folgetag vorbereitet - Foto: Martin Hostert

Gästebuch

Kommentare, Anregungen, Rückmeldungen, Fragen?

Hier geht es zum Gästebuch!

Linkliste

Hier geht es zu den Webseiten von Vereinen, Institutionen und Unternehmen zu denen gute Kontakte bestehen.