Arbeitseinsatz Krefeld 09.03.2013

Am 09.03. ging es mit Hochdruckreiniger im Gepäck nach Krefeld, um Lokrahmen und Fahrwerk einer Grundreinigung zu unterziehen. Da seitens Eisenbahn Werkstätten Krefeld (EWK) aktuell an der Dampfmaschine gearbeitet wird, sind die Stopfbuchsen ausgebaut und die Schieber geöffnet. Daher konnten die Reinigungsarbeiten mit Wasser, aufgrund zu erwartender Korrosion bei der nasskalten Witterung, nicht in Angriff genommen werden. Stattdessen wurde der Aschkastenbereich des Lokrahmens über der fünften Kuppelachse mit Spachteln vorgereinigt. Insgesamt kamen dabei über vier Eimer an Schmutzablagerungen zusammen, sodass sich die Arbeit, in Vorgriff auf den Hochdruckreiniger-Einsatz bei besserer Witterung, gelohnt hat. Die Arbeiten am Lokkessel haben unterdessen noch nicht begonnen. Allerdings überprüfen die EWK derzeit die Dampfmaschine auf die Folgen eines Wasserschlags am letzten Betriebstag in 2011, auch die Dampfsteuerung wird überarbeitet und diverse Kleinteile der Lok befinden sich in der Aufarbeitung.  

Gerinigter Aschkastenbereich des Lokrahmens - Foto: Martin Hostert
Gerinigter Aschkastenbereich des Lokrahmens - Foto: Martin Hostert

In der Galerie sind weitere Bilder des Arbeitseinsatzes hinterlegt.

Gästebuch

Kommentare, Anregungen, Rückmeldungen, Fragen?

Hier geht es zum Gästebuch!

Linkliste

Hier geht es zu den Webseiten von Vereinen, Institutionen und Unternehmen zu denen gute Kontakte bestehen.